Deine 4 Phasen der Stoffwechselkur


Hast Du alles???

1. HCG Globuli

2. HCG Rezeptbuch

3. Vital Omega 3 Oil


4. Vital Formula Shake

5. Vital MSM

6. Vital Zell Support




Du wirst zu Amazon weitergeleitet
Du wirst zu Amazon weitergeleitet

1. Die Ladephase (2 Tage)

Zu Beginn Deiner Stoffwechselkur stehen die 2 Tage Ladephase auf dem Plan. An diesen 2 Tagen darfst und sollst Du essen was Du willst und Dir schmeckt. Klingt seltsam, aber damit bringst Du den Stoffwechsel auf Hochtouren. Je fettiger das Essen, umso besser. Du kannst beruhigt 2000 bis 3000 Kalorien (kcal) zu dir nehmen.

 

WICHTIG !!!

Bereits jetzt die Einnahme der HCG Globuli beginnen.

2. die diätphase (Reduktionsphase) - (21 Tage)

Nun folgt die eigentliche Diätphase. Diese dauert 21 Tage. Während dieser Zeit nimmst Du am Tag nicht mehr als maximal 500 - 700 kcal zu Dir. Klingt wenig. Jedoch geht nun Dein Körper an die eigenen Fettreserven um daraus zusätzliche Energie zur Verfügung zu stellen. Dazu nimmst Du die Globuli und die Vitalstoffe. Wie? und Wann? sowie weitere Informationen kannst Du HIER LESEN

Wichtig ist das Du ausreichend Flüssigkeit, mindestens 3 Liter pro Tag, trinkst (Wasser, ungesüßte Tees oder ähnliches).

Da Dein Körper nun mit der Entgiftung beginnt kann es gelegentlich zu Kopfschmerzen und Unwohlsein kommen. Dies sollte sich nach ein paar Tagen wieder geben. Ist dies nicht der Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden. Welche Lebensmittel erlaubt sind kannst Du ebenfalls HIER LESEN

WICHTIG !!! An den letzten beiden Tagen der Diätphase lässt du die Globuli weg!!! Die Vitalstoffe nimmst Du weiterhin.

3. Die stabilisierungssphase - (21 tage)

Nach der Diätphase (Reduktionsphase) solltest Du eine Stabilisationsphase machen, welche ebenfalls 21 Tage dauert. Diese Phase hilft Dir Dein Gewicht zu halten. Die Globuli lässt Du in dieser Phase weg!

Langsam steigerst du die kcal-Menge und nimmst weiterhin die Vitalstoffe zu Dir. Auch kannst Du langsam beginnen Lebensmittel, welche während der Diätphase verboten waren, wieder zu essen.

Achte dabei darauf das Du langsam isst und große Portionen meidest.

4. Erhaltungsphase

Die für Dich letzte Phase ist zeitlich unbegrenzt und sollte in Deine normale neue Essgewohnheit übergehen. Im Besten Falle ernährst Du Dich nach der Stoffwechselkur insgesamt ausgewogener, vollwertiger und vor allem gesünder als vorher. Achte in Zukunft weiterhin darauf Deinen täglichen Kalorienbedarf nicht zu übersteigen und setze vermehrt auf gesunde Lebensmittel.

Hochwertige Proteine, Gemüse und Obst sollten in Zukunft deine Essgewohnheiten bestimmen. In der Stoffwechselkur hast Du sicherlich gelernt welche leckeren Gerichte man zubereiten kann. Versuche weiterhin Wasser und ungesüßte Tees zu trinken, da vor allem in Limo oder Cola jede menge Zucker vorhanden ist.