Stoffwechselkur – Weil es um DEINE Gesundheit geht

 

Hast du auch schon mehrere Diäten probiert und getestet? Wie viele davon haben wirklich funktioniert?

Es gibt viele Diäten die den größten Abnehmerfolg versprechen. Die Meisten davon sorgen sogar für eine Gewichtsreduktion, welche jedoch leider nicht lange anhält. Der sogenannte Jojo-Effekt lässt nicht lange auf sich warten und man hat das Gefühl versagt zu haben. Die Waage verzeiht es nicht und oftmals zeigt sie danach mehr an als vor der Diät. Bei den meisten Personen kommt es zu Frustrationen, weil wir doch eigentlich nur die überschüssigen Pfunde loswerden wollen. “Das kann doch nicht so schwer sein”, denkt man sich. Mit einer Stoffwechselkur ist es auch nicht so schwer. OK!

Ein Kinderspiel wird die Stoffwechselkur sicherlich nicht. Wenn Du dich jedoch an ein paar Regeln hälst wirst Du dieses Mal dein Ziel erreichen und in den kommenden 21 Tagen 8% bis 12% deines Körpergewichts verlieren – Dauerhaft!!!

Eine Stoffwechselkur sollte immer mit dem Arzt abgesprochen werden.

Nicht geeignet ist die Stoffwechselkur für Kinder, Schwangere Frauen, stillende Mütter und Menschen mit bestimmten Erkrankungen wie z.B. Diabetes.

Bei Chronischen Erkrankungen oder der Abhängigkeit einer Dauermedikation, klären Sie bitte vorher mit Ihrem behandelnden Arzt ab,

ob Sie die Stoffwechselkur durchführen dürfen! Diabetiker hingegen müssen vorher zwingend mit ihrem Arzt sprechen!

Die Medikamente müssen während der Kur angepasst werden.

Wichtiger Hinweis:

Die Wirksamkeit und der Erfolg der 21Tage-Stoffwechselkur, insbesondere eine maßgebliche Beeinflussung des Abnehmerfolgs,

der Entsäuerung, Entgiftung u. Darmreinigung, durch die einzunehmenden Produktbestandteile

(Globuli, Nahrungsmittelergänzung und aspartamfreies Eiweiß),

sind ernährungswissenschaftlich nicht erwiesen.

Was ist eine Stoffwechselkur?

Die Stoffwechselkur ist eine spezielle Diät die das Ziel hat deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Dein Leben wird sich positiv verändern. Nicht nur in Bezug auf Deine Ernährung. Sondern auf die Nahrungsaufnahme im Allgemeinen. Weitestgehend verzichtet wird  auf Kohlenhydrate und Fette. Auf dem Speiseplan stehen stattdessen frisches, knackiges Gemüse und hochwertiges, tierisches Eiweiß in Form von Fleisch oder Fisch. so werden Ersatzkohlenhydrate, die dein Körper als Energie benötigt, aus den so unliebsamen Fettdepots wie Bauch, Oberschenkel und Po gewonnen. Aufgrund der erhöhten eiweißreichen Ernährung wird der Abbau von Muskelmasse verhindert. Da die Kalorienzufuhr reduziert wird solltest Du während einer Stoffwechselkur auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. So können Mangelerscheinungen vorgebeugt werden. Hierfür eignen sich die Produkte in unserem Shop optimal. Somit wird der Körper mit den wichtigen Mineralien, Vitaminen und Nährstoffen versorgt. Diese sind wichtig für einen optimalen Energiestoffwechsel, welcher wiederum sehr wichtig für den Figurerfolg ist.

Stoffwechsel ankurbeln… Wie?

1.Ernährung umstellen
Reduziere den Anteil von einfachen Kohlenhydraten und tierischen Fetten. Im Gegenzug solltest du mehr ballaststoffreiche Kohlenhydrate, hochwertiges Eiweiß und pflanzliche Öle nutzen. Zusätzlich viel Obst und Gemüse essen und ausreichend trinken. Mit scharfen Gewürzen (z.B. Pfeffer, Chili, Ingwer) und Kräutern (z.B. Basilikum, Kresse, Rosmarin) kann dein Stoffwechsel ebenfalls aktiviert werden. Eine weitere Möglichkeit zur Stoffwechselaktivierung sind Fasten- oder Entlastungstage.

2.Körperliche Aktivität in Alltag bringen
Durch Bewegung kommt dein Stoffwechsel in Schwung und du verbrennst Kalorien. Du kannst mit wenig Zeit viel Bewegung in deinen Alltag einbringen: Treppensteigen, Fahrradfahren, Fenster putzen oder ein paar Dehnübungen. Hauptsache bewegen!

3.Lebensstil ändern
Stress, Schlafmangel und unregelmäßige Mahlzeiten führen zu Heißhungerattacken und begünstigen so Übergewicht. Gönne dir ausreichend Entspannungs- und Regenerationsphasen sowie regelmäße Mahlzeiten für einen aktiven Stoffwechsel.